Sabrina & Jason aktuell

Aktualitäten zum Fall Sabrina A.

Bitte um Hilfe und Unterstützung von Jason und den Angehörigen

leave a comment »

Wir bitten um Hilfe für Sabrina …

… Jason und die Familie!

* * * * * * * * * * * * * * *

Heute veröffentlichen wir einen Text, der uns von den Angehörigen Sabrinas mit der Bitte um Veröffentlichung zugesandt wurde. Es geht dabei hauptsächlich um die Bitte um Unterstützung in Form von Spenden, die ausschließlich dem Zweck zugedacht sein sollen, unvermeidliche Anwalts- und Gerichtskosten zu decken. Darüber hinaus soll an dieser Stelle, speziell für Leserinnen und Leser, die unsere Seite zum ersten Mal besuchen, die Bitte geäußert werden, sich mit Hilfe der bereits veröffentlichten Berichte und Dokumente ein eigenes Bild von dem Fall zu machen.

Nun aber zur Bitte von Jason und den Angehörigen:

* * * * * * * * * * * * * * *

 

Seit zweieinhalb Jahren kämpfen wir um Gerechtigkeit für Sabrina. Die Gründe dafür, warum wir immer noch uneingeschränkt an ihre „Unschuld im Sinne der Anklage“ glauben, wurden ausführlich dargelegt. Sie können von der türkischen Justiz offenbar nicht entkräftet werden. Das hat die Akteneinsicht durch Sabrinas türkischen Anwalt zweifelsfrei bewiesen.

Trotzdem sitzt sie immer noch in türkischer Haft. Und das, obwohl der Revisionsantrag im September zurückgewiesen wurde. Damit war der Fall nach türkischem Recht abgeschlossen – wie es im Juristendeutsch heißt: das Urteil hat Rechtskraft erlangt. Doch unsere Hoffnung, dass danach auch rasch eine Überstellung Sabrinas nach Deutschland erfolgen könnte, wurde immer wieder enttäuscht.

 

Besonders schmerzlich für alle Beteiligten ist, dass Sabrina Weihnachten nicht in Deutschland sein konnte – und nun auch ihren 22. Geburtstag (1. Januar) allein im türkischen Gefängnis begehen muss. – Wir konzentrieren unsere Hoffnungen jetzt darauf, dass Sabrina bis zum 2. Geburtstag Jasons im Februar nächsten Jahres nach Deutschland überstellt werden wird!

 

Vor allem die ständig wachsenden Kosten machen es uns schwer, Sabrina so gut und zügig wie möglich zu helfen. Aktuell steht (nach Bezahlung der Geldstrafe aus dem Urteil vom 18.07.08) noch die Begleichung der „Gerichtskosten“ an. Dafür wird der türkische Anwalt nach Izmir fliegen müssen. Weil die Gebühren direkt beim zuständigen Gericht bezahlt werden müssen. Schon wieder zusätzliche Kosten in Höhe von 500 Euro!

Angeblich soll das jetzt das letzte Hindernis sein, das einer Überstellung Sabrinas nach Deutschland noch im Weg steht. Ob das auch stimmt, werden wir aber erst wieder in einiger Zeit erfahren.

Doch abgesehen von den „türkischen Kosten“ müssen wir auch Geld sammeln für die erst noch folgende anwaltliche Vertretung in Deutschland. Wir werden diese wahrscheinlich schon vor Sabrinas Überstellung brauchen, weil unserem Anwalt in der Türkei „vorsorglich“ schon mal mitgeteilt wurde, dass es „wohl noch einige Monate dauern wird“, bis die Auslieferung auf dem diplomatischen Weg zwischen den Ministerien sichergestellt werden kann! – Das wollen wir so nicht hinnehmen und brauchen deshalb einen guten Anwalt, der sich entschlossen für Sabrina einsetzt.

Die genauen Kosten, die alleine dafür anfallen werden, können im Moment noch nicht abgeschätzt werden. „Ein paar Tausend Euro“ werden es aber bestimmt werden. Und damit ist das Ende der Kosten immer noch nicht erreicht. Denn wenn Sabrina endlich in Deutschland ist, werden wir noch mehr Geld für Anwalts- und Gerichtskosten aufbringen müssen.

 

Unser Ziel ist und bleibt: Sabrina Gerechtigkeit zu verschaffen – und vor allem: Jason und ihr ein normales Leben mit einer echten Zukunftsperspektive zu ermöglichen!

 

Darum unsere Bitte an Sie: helfen Sie uns bei der Verwirklichung dieser Ziele. Spenden Sie für Sabrina und Jason, damit wir für sie Gerechtigkeit und Menschlichkeit einfordern können! Auch kleinere Beträge sind willkommen und werden genauso dankbar registriert wie größere Spenden. (Spenden werden generell vertraulich behandelt – Ausnahme: wenn die Bekanntmachung von dem oder der Spender/in ausdrücklich gewünscht und genehmigt wird!)

 

* * * * *

Das bekannte Konto (zweckgebunden nur für Anwalts- und Gerichtskosten) ist:

Raiffeisenbank Baisweil  (Inhaber Dr. Hans W. Wurm)

Kontonummer:         116734

Bankleitzahl:             733 698 71

 

Für Spenden aus dem Ausland:

IBAN:            DE19 7336 9871 0000 1167 34

BIC:               GENDEF1EGB

 

Verwendungszweck: Hilfe für Sabrina

 

* * * * *

Nun möchten wir Ihnen allen noch einen guten Rutsch und viel Gesundheit und Erfolg für 2010 wünschen.

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße

Jason und die Angehörigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: