Sabrina & Jason aktuell

Aktualitäten zum Fall Sabrina A.

Aktuelle Zwischenmeldung 25.02.11: Es kann Vollzug gemeldet werden!

with 2 comments

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

.

… Sabrina ist endlich wieder auf deutschem Boden angekommen


.

Wie angekündigt, wurde die Überstellung am gestrigen Donnerstag vollzogen. Der Transport startete mittags in Istanbul und kam nach einem Zwischenstopp in München gegen 18:30 Uhr auf dem Düsseldorfer Flughafen ein. Dort wurde Sabrina bereits auf dem Vorfeld in Empfang genommen und für ihre erste Nacht auf deutschem Boden nach Dinslaken verbracht, von wo aus sie heute früh in die JVA Köln verlegt wurde.

Wie uns durch Herrn RA Stephan Lucas mitgeteilt wurde, war ihm keine genaue Information hinsichtlich der Flug- und Ankunftsdaten übermittelt worden, da man einen „Presserummel“ vermeiden wollte. Das sahen wir ein wenig anders und setzten uns mit unserer Kontaktperson, Frau Kiranli, in Verbindung, die mit der Unterstützung von Kolleg/innen bei RTL auch ein Team organisierte, welches mit Sabrinas Angehörigen in Kontakt trat und zum Düsseldorfer Flughafen fuhr. Ein direkter Kontakt mit Sabrina wurde dann jedoch durch die oben genannte Vorgehensweise der für die Überstellung verantwortlichen Beamten/Behörden leider vereitelt, so dass wir weitere Informationen erst frühestens in der kommenden Woche werden anbieten können.

Herr Lucas wird sich am Montag mit der JVA in Köln in Verbindung setzen, um Besuchsmodalitäten, einschließlich eines Besuchstermins für den Verein zu vereinbaren. Sobald dies erfolgt ist, wird unser Herr Schmidt als Vertreter des Vereins nach Köln fahren und im Rahmen eines ersten direkten Gesprächs das weitere Vorgehen mit Sabrina absprechen. Nach diesem Zusammentreffen werden wir einen ausführlicheren Bericht erstellen und auf dem Blog veröffentlichen.

.

Soweit die aktuelle Meldung … nun müssen und möchten wir uns erneut mit der Bitte um Unterstützung an Sie wenden, da die finanziellen Aufwendungen, die für die Vollstreckung der Überstellung nach Deutschland zu veranschlagen waren und nun fällig sind, immer noch nicht vollständig gedeckt sind. Hinzu kommen weitere unvermeidliche Kosten, die durch eine Fortsetzung unserer Interessenvertretung für Sabrina, Jason und die Angehörigen anfallen werden. Da wir unsere Arbeit bekanntlich und nachweislich ehrenamtlich einbringen, die dabei anfallenden Kosten jedoch beim besten Willen nicht aus der eigenen Tasche bewältigen können, bitten wir – selbstverständlich im Rahmen der jeweiligen individuellen Möglichkeiten – um Zuwendungen auf das eigens dafür eingerichtete Spendenkonto. – Hierfür möchten wir uns im Namen von Sabrina, Jason sowie der Angehörigen und Freunde der beiden vorab schon ganz herzlich bedanken.

Die Daten finden Sie auf der Seite „Unterstützung“ rechts oben auf dem Blog. Das besagte Konto wird durch Herrn Dr. Hans W. Wurm geführt. Es wird auch um Beachtung der dort gemachten Angaben gebeten.

.

Wir bitten darüber hinaus, Sabrina, ihrer Familie und uns auch weiterhin gewogen zu bleiben und regelmäßig bei uns vorbeizuschauen, da wir die Öffentlichkeitsarbeit in diesem Fall solange fortsetzen werden, bis die Angelegenheit vollständig abgeschlossen und im Sinne von Sabrinas legitimen Interessen geregelt werden konnte.

.

In diesem Sinne, sowie im Namen von Sabrina, Jason, der Angehörigen und Unterstützer verbleibe ich für den Moment

mit freundlichen Grüßen

.

Hans-D. Ziran

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Es sind jetzt fast 4 Monate vergangen, seit Sabrina wieder hier ist. Hat sich in dieser Zeit irgend etwas zum Positiven geändert, oder gehen die Behörden in Nordrhein-Westfalen, genauso mit diesem Fehlurteil um, wie die Behörden in Sachsen, mit dem Fehlurteil, im Fall Dana Gerlich?

    Jens-Christian

    17. Juni 2011 at 00:50

    • Hallo Jens-Christian,

      krankheitsbedingt bin ich leider mehr oder weniger uninformiert, was sich nun in der Angelegenheit ergeben hat (oder nicht). Die mir vorliegenden Informationen deuten zwar nicht darauf hin, dass seitens der zuständigen Behörden ein Verhalten an den Tag gelegt würde, welches eine Beanstandung unsererseits erforderlich machen würde. Gerne werde ich versuchen, in den nächsten Tagen genaueres in Erfahrung zu bringen, aber da sich die Kommunikation zwischen Sabrina und uns als außergerichtlicher Interessenvertretung nach ihrer Verlegung nach Deutschland nicht im erhofften Umfang intensiviert und verbessert hat, sind hier leider kaum nennenswerte neue Erkenntnisse zu erwarten.

      Doch, wie gesagt, ich werde mich mit dem zurzeit hauptverantwortlichen Vereinsmitglied, dem langjährigen Rechtsbeistand (Herrn Schmidt) kurz schließen und ggf. eine kurze Information zum Sachstand nachreichen.

      in diesem Sinne und mfG

      moltaweto

      18. Juni 2011 at 16:58


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: